Rettet das Hallenbad Neusiedl

hallenbad

Heute wenden wir uns mit einer außergewöhnlichen Bitte an euch und hoffen auf die Solidarität der Triathlonszene: Die Gemeinde Neusiedl/See erwägt aus finanziellen Gründen die Schließung des Hallenbades. Sollte es tatsächlich zu dieser Schließung kommen, wäre in der Region unter anderem der Schwimm- und Triathlonsport existententiell  gefärdet. Gerade das Nordburgenland, das durch Veranstaltungen wie den Austria Triathlon über eine lange Tradition in unserer Sportart verfügt, wäre von einer Schließung des Bades schwer getroffen. Da sich in den letzten Jahrzehnten in dieser Gegend eine große Triathlonszene gebildet hat, wollen wir alles Mögliche dafür tun, um diese auch zu erhalten.Die Bäder-Infrastruktur in der Region (die nähesten Hallenbäder, in denen man “sportlich” schwimmen kann, sind Eisenstadt und Schwechat) bringt nicht nur Bezirksbewohner ins Neusiedler Bad, sondern hat einen Einzugskreis vom Raum Hainburg, westliche Leithagebirgs-Gemeinden, sowie die grenznahen Regionen von Slowakei und Ungarn.

Nun will die Gemeinde das Land dazu bewegen, mehr Mittel für den Betrieb des Hallenbads bereitzustellen, ansonsten droht die Schließung. Aus diesem Grund wurde auch eine Online-Petition ins Leben gerufen und wir bitten euch, diese auch zu unterstützen. Die Teilnahme ist kostenlos und dauert nur wenige Sekunden. Wir sehen diese Petition auch exemplarisch und setzen uns auch deshalb so stark dafür ein, weil wir ein generelles Zeichen für unseren Sport und den Schwimmsport setzen wollen.

Hier findet ihr den Link zur Petition: https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-das-hallenbad-neusiedl-am-see

Kommentare

Kommentare sind geschlossen.