Einsteiger-Special

Triathlon ist eine Sportart, die Jahr für Jahr neue Menschen fasziniert. Das zeigen die immer noch stetig wachsende Zahl an Teilnehmern und Veranstaltungen. Ein großes Ziel unseres Medium ist es, nicht nur die Aktiven über unseren Sport zu informieren, sondern auch neue Menschen von der „Lebensart“ Triathlon zu überzeugen. Deshalb wollen wir die erste Seite unseres Specials dazu nützen, Neulingen einige mögliche Fragen zu beantworten.

Was erwartet mich im Triathlon?

Auf jeden Fall eine neue sportliche Herausforderung, aber vor allem das überwältigende Gefühl, an einem Triathlon teilzunehmen und die Finishline zu erreichen. Egal, ob bei einem Volkstriathlon oder bei einem IRONMAN-Bewerb.

Warum Triathlon?

Triathlon verbindet die drei beliebtesten Ausdauersportarten Schwimmen, Radfahren und Laufen. Wohl so ziemlich jeder hat diese drei sportlichen Tätigkeiten schon irgendwann einmal gemacht, sei es aus sportlichen Gründen oder auch auf dem Weg zur Arbeit mit dem Fahrrad. Deshalb können sich viele auf Anhieb mit diesen Sportarten identifizieren.

Ist Triathlon nicht unheimlich teuer?

Wir wollen ehrlich sein. Es gibt mit Sicherheit günstigere Hobbys als den Triathlonsport. Doch auch im Triathlonsport kann man relativ günstig über die Runden kommen. Ein gebrauchtes Fahrrad muss nicht viel kosten, es muss vor allem für den Anfang nicht das Hightech-Zeitfahrrad oder der teuerste Neoprenanzug sein. Auch bei den Startgeldern gibt es große Unterschiede. Viele kleine Bewerbe sind mittlerweile toll organisiert und kosten kein Vermögen.

Wie bekomme ich das mit dem Schwimmen hin?

Für viele Triathlon-Einsteiger stellt vor allem die erste Disziplin, das Schwimmen, eine Herausforderung dar. Denn es besteht schon ein Unterschied zwischen „sich über Wasser halten“ und „echtem“ Schwimmen. Die gute Nachricht, es erlernbar und keine unlösbare Aufgabe. Wir empfehlen jedem Triathlon-Anfänger, einmal einen Schwimmworkshop zu besuchen. Es gibt mittlerweile viele Anbieter, die auch Anfängerkurse mit professionellen Trainern geben. Es ist wichtig, von Anfang an die richtige Schwimmtechnik zu erlernen, denn es ist viel einfacher, wenn man von Beginn an die richtige Technik erlernt.

Wie soll ich beginnen?

Wenn du die Entscheidung getroffen hast, Triathlon zu betreiben, solltest du das auch gemeinsam mit deiner Familie machen. Triathlon ist ein Sport, der einerseits zeitaufwändig sein und die gemeinsame Zeit mit der Familie deutlich reduzieren kann. Andererseits ist wohl kein Sport so familienfreundlich wie der Triathlonsport. Die Bewerbe finden meistens in schönen Badeanlagen statt, wo die ganze Familie etwas davon hat. Bei vielen Wettkämpfen finden zudem auch Kindertriathlons statt, sodass man die Familie aktiv mit einbinden kann.

Als nächstes solltest du dich auf die Suche nach Sportkameraden machen. Wenn du noch niemanden in der Szene kennst, kann ein Anschluss an einen Triathlonverein vieles erleichtern. Oft gibt es dort gemeinsame Schwimmtrainings, Radausfahrten oder Läufe. Zudem steht man dir hier mit Rat und Tat zur Seite. In unserem Branchenbuch haben wir über rund 1.000 Vereine in Deutschland und Österreich aufgelistet und nach Bundesländern sortiert. Hier solltest du auf jeden Fall fündig werden.