Die CHALLENGE FAMILY hat kürzlich ein neues Event der Challenge-Family vorgestellt. Das Challenge Davos Festival wird am Wochendende vom 16./17. September 2017 zu einem Saisonhöhepunkt der Schweizer Triathlon- und Multisportsaison und soll gleichzeitig auch deren glanzvollen Abschluss bilden. Die Bewerbe punkten durch die einzigartige sportliche Herausforderung am Flüelapass, vielseitigen Startmöglichkeiten auf abgesperrten und somit sicheren Strecken sowie einem attraktiven Rahmenprogramm für Zuschauer und Gäste. Angeboten werden verschiedenste Distanzen!

Davos liegt im Herzen von Graubünden (Schweiz) auf 1560 Meter ü.M. und ist damit die höchstgelegene Stadt Europas.


Mitteldistanz (1,9/50/21)


Schwimmen 1.9 km

Geschwommen im Davosersee. Start und Ziel befinden sich im Strandbad unmittelbar bei der Wechselzone.

Radfahren 50 km

Auf dem Radabschnitt wird der Flüelapass je einmal von beiden Passseiten bezwungen (Wendepunkt in Susch im Engadin). Damit werden insgesamt rund 1770 Höhenmeter bezwungen, was das Rennen in der Dauer vergleichbar mit einer üblichen Mitteldistanz mit 90 km Radfahren macht.  Die komplett abgesperrte, übersichtliche Passstrasse garantiert bestmögliche Sicherheit für die Athletinnen und Athleten. Durch das Höhenprofil ist die bei vielen Wettkämpfen lästig gewordene Windschattenproblematik so gut wie inexistent.

Laufen 21,1km

Die Laufdistanz beträgt einen Halbmarathon. Gelaufen in vier Runden um den Davosersee. Die Strecke ist fast vollständig flach und bietet den AthletInnen genügend Platz.


Flüela Challenge


Die Flüela Challenge umfasst ein Einzelzeitfahren den Flüelapass hinauf für Breitensportler bis Profis. Die 12 km lange Strecke mit 815 Höhenmetern kann per Rad, Rollski, Inline-Skates oder laufend zurückgelegt werden. Für den Transport talwärts werden Busse zur Verfügung gestellt. Die Ranglisten werden nach Disziplinen erstellt, jedoch gibt es zusätzlich eine Gesamtrangliste für den spaßorientierten Vergleich über die Ausdauersportarten hinweg. Zudem ist eine Teamwertung geplant. Wie viele Läufer sind schneller als ein durchschnittlicher Radfahrer oder Inliner? Wie nahe kommst du an die Zeiten der Profis heran? Finde es heraus!

Wettkampfstrecke

Der Start erfolgt auf der Flüela-Passstrasse auf der Höhe Einbiegung Bedraweg (Flüelastrasse 21). Das Ziel befindet sich auf der Passhöhe (Hospiz).

Bei der Anmeldung sind die Teilnehmenden gebeten, eine realistische Einschätzung ihres Leistungsniveaus in der gewählten Sportdisziplin vorzunehmen:

  • Genuss-Sportler: Erlebnisorientiert, gemütliches Tempo, geringeres Leistungsniveau
  • Breitensportler: Regelmässiges Training oder Wettkämpfe in der gewählten Disziplin
  • Leistungssportler: Ambitionierte Amateure bis Elite-/Kaderathleten

Diese Einteilung wird für die Festlegung der individuellen Startzeiten der AthletInnen verwendet. Insbesondere den GenusssporterInnen soll möglichst viel Zeit für die Bewältigung der Strecke eingeräumt werden. Zudem können auf diesem Wege die Wartezeiten im Ziel reduziert werden. Herzlichen Dank für die Mitwirkung!


TRI Circuit (olympische Distanz)


TRI Circuit ist die nationale Triathlonserie für BreitensportlerInnen in der Schweiz. Die olympische Distanz in Davos ist das Saisonfinale der Serie. Es wird entsprechend gefeiert! Mehr Informationen zur Serie: www.tricircuit.ch

Die olympische Distanz in Davos mit verkürzter Radstrecke infolge den Höhenmetern kann als EinzelathletIn (TRI Circuit Competition, lizenzpflichtig) oder in der Staffel (TRI Circuit Team) absolviert werden. Der Startschuss erfolgt ab 10:40 Uhr in voraussichtlich verschiedenen Startwellen.

Schwimmen 1.5 km

Geschwommen im Davosersee. Start und Ziel befinden sich im Strandbad unmittelbar bei der Wechselzone. Die Details werden im Athlete’s Guide, der bis Mitte Juni vorliegen wird, genauer beschrieben. Ziel ist es, mit der Route möglichst nahe an den Ufern zu schwimmen (Sicherheit, Fansupport!).

Radfahren 25 km

Der Radpart führt die Flüela Passstrasse hoch bis zum Hospiz (ca. 12km, 820 Höhenmeter) und zurück. Die komplett abgesperrte, übersichtliche Passstrasse garantiert bestmögliche Sicherheit für die Athletinnen und Athleten. Durch das Höhenprofil ist die bei vielen Wettkämpfen lästig gewordene Windschattenproblematik so gut wie inexistent. Obwohl die Radstrecke nur 25 km aufweist, dürfte die Wettkampfdauer sehr ähnlich einer olympischen Distanz im Flachland ausfallen.

Im generellen Plan unten ist der Wendepunkt der olympischen Distanz ersichtlich.


Challenge Teens


Für den Triathlon-Nachwuchs bestehen in Davos verschiedene altersgerechte Startmöglichkeiten. Die Anmeldung ist bereits möglich!

Samstag, 16. September 2017: Triathlon!

Angebot Jahrgänge Startzeit Distanzen
Jugend 14-15 2003, 2002 ab 11:00  0.3 / 8.0 / 2.0

250 Höhenmeter

Jugend 16-17 2001, 2000 ab 11:00
Schüler 8-9 2009, 2008 ab 11:30  0.05 / 2.0 / 0.5
Schüler 10-11 2007, 2006 ab 11:30  0.1 / 2.0 / 1.0
Schüler 12-13 2005, 2004 ab 11:30  0.1 / 4.0 / 1.0
Die Jugendkategorien fahren voraussichtlich mit dem Rad auf der Flüela-Passstrasse bis zum Restaurant Alpenrose und zurück. Für die Eltern besteht eine Transportmöglichkeit bis zum Wendepunkt.
Sonntag, 17. September 2017: Kids Fun Run

Während die Mitteldistanzathleten unterwegs sind, sorgen die Kids und Teens mit einem Fun Run für gute Stimmung auf dem Eventgelände. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Mehr Informationen dazu folgen.


Weitere Infos


Mehr Infos zu CHALLENGE Davos Festival gibt es auf der Website

Mehr Infos zur Challenge Family gibt es auf der Website

Kommentare