Patrick Lange muss bereits vor dem Start zu seiner Titelverteidigung einen kleinen Rückschlag hinnehmen. Langes Trainer, der Hawaii-Champion des Jahres 2005, Faris Al-Sultan, wurde die Einreise in die Vereinigten Staaten verweigert.

Al-Sultan, der auch Bundestrainer der Deutschen Triathlon Union (DTU) ist, hatte in den letzten 10 Jahren ein Visum, das nun ausgelaufen ist. Die amerikanische Behörde war aber nicht bereit, ihm ein ESTA-Visum auszustellen.

Grund dürfte wohl der arabische Name des gebürtigen Münchners mit arabischen Wurzeln sein.