IRONMAN hat heute eine neue Veranstaltung bekannt gegeben. Nachdem es bereits im letzten Jahr eine Ankündigung eines vollwertigen IRONMAN-Rennens in Italien gab, dieses aber aus organisatorischen Gründen wieder aus dem Kalender gestrichen wurde, ist es 2017 an einem anderen Ort wieder soweit. Am 23. September 2017 wird es in der Provinz Emilia-Romanga zum ersten Mal über die volle IRONMAN-Distanz gehen. Am Tag darauf wird für Einsteiger ein 5150-Bewerb über die Olympische Distanz angeboten.

Die Bewerbe werden in Cervia, einer Küstenstadt mit 29.000 Einwohnern in der italienischen Provinz Emilia-Romagna, die auch Namensgeber der Veranstaltung  ist, ausgetragen.

„Emilia-Romagna freut sich, einen internationalen Wettkampf dieser Größenordnung begrüßen zu dürfen“, sagte Andrea Rossi, Angehöriger der Regionalratspräsidentschaft. „Wir erachten unsere Region als Sportregion und mit der Austragung des  IRONMAN-Rennens zeigen wir unsere Fähigkeit, ein Ereignis in solch einer Größenordnung abhalten zu können. In diesem Sinne begrüßen wir alle Athleten und Unterstützer, welche die Freude an diesem wunderbaren Sport in einer großartigen Landschaft erleben wollen. “

Bekannt für seine schönen Strände und kristallklares Wasser, reicht die Geschichte von Cervia mehr als 1.300 Jahre zurück. Cervia liegt nur eine Stunde von Bologna entfernt und ist leicht mit dem Auto und dem Zug sowie über den internationalen Flughafen von Bologna zu erreichen, der von der staatlichen Fluggesellschaft Alitalia und Billigfliegern aus ganz Europa angeflogen wird.

Der IRONMAN Emilia Romagna ist der erste IRONMAN-Event über die volle Distanz von 3,8 Kilometer Schwimmen, 180 Kilometer Rad fahren und 42,2 Kilometer Laufen in Italien. Zusätzlich beherbergt Italien mit dem IRONMAN 70.3 in Pescara, 300 km südlich von Cervia.

Die Athleten starten ihr Rennen am Strand von Cervia. Der Schwimmkurs besteht aus einer Schleife von 3,8 km. Nach etwa 2,5 Kilometer unterbricht ein kurzer „Australian Exit“ (Landgang) zwischen zwei Teilen des Schwimmkurses das Schwimmen. Die 180,2 Kilometer werden über zwei Runden zurückgelegt. Die Strecke beginnt an der  Promenade von Cervia und führt über die Hügel der Romagna. Athleten passieren dann den malerischen Naturpark von Salt Pans, in welchem rosa Flamingos in ihrem natürlichen Lebensraum zu sehen sind. Weiter geht es durch die Weinberge der berühmten Sangiovese und entlang der „Straße von Wein und Geschmack“ der Romagna. Nach dem Passieren der Spitze des Hügels in Bertinoro, geht es abwärts wieder zurück nach Cervia. Insgesamt sind etwa 700 Höhenmeter auf 180 Kilometern zurückzulegen. Athleten beenden ihr Rennen auf einem flachen Drei-Runden Laufkurs. Nach Erreichen des Hafenkanals geht es weiter durch die Hauptstraßen des nahe gelegenen Milano Marittima. Die Athleten kommen dann in das Herz von Cervia und überqueren den Platz des historischen und ikonischen „Salzlagers“, bevor sie die Ziellinie an der Strandpromenade erreichen.

IRONMAN Emilia Romagna bietet den Profiathleten ein Peisgeld von insgesamt 40.000 USD und 40 Altersklassen Qualifikationsplätze für die IRONMAN World Championship 2018 in Kailua Kona an.

Die Anmeldung für den IRONMAN Italy startet am 4. November 2016 um 14 Uhr Ortszeit unter www.ironman.com/italy