Der siebenfache IRONMAN-Sieger Michael Weiss, der in diesem Jahr seine Titelverteidigung beim IRONMAN Austria aus Verletzungsgründen absagen musste, wird am 31. August zum ersten Mal beim Austria Triathlon Podersdorf an den Start gehen.

Sein Start über die Mitteldistanz wird ein erster Formtest in Richtung seines großen Saisonziels, den IRONMAN World Championship auf Hawaii sein. Dafür verzichtet der Gumpoldskirchner sogar auf die Verteidigung seines Titels beim IRONMAN 70.3 Zell am See.

„Podersdorf ist im Hinblick auf Hawaii für mich das perfekte Rennen. Nicht nur, dass es sehr nahe meiner Heimat ist, auch äußeren Bedingungen mit der flachen Strecke, dem Wind und manchmal auch recht heißen Temperaturen sind für einen Hawaii-Test bestens geeignet. Ich freue mich schon sehr auf meine Podersdorf-Premiere“, so Weiss.

Der Austria Triathlon Podersdorf ist das einzige komplette Triathlonwochenende und der älteste Langdistanz-Triathlon Österreichs. Am Freitag, dem 30. August starten die Aquathlon-Bewerbe, bevor es am Samstag früh mit der Langdistanz los geht. Ebenfalls am Samstag wird die beliebte Mitteldistanz stattfinden. Am Sonntag sind dann schnellere Beine gefragt, es werden Bewerbe über die Olympische Distanz sowie der Sprint ausgetragen. Mehr als 2.200 Athleten werden an diesem Wochenende in Podersdorf erwartet.

Näheres zum Austria Triathlon Podersdorf gibt es unter www.austria-triathlon.at

Anmeldung: http://anmeldung.austria-triathlon.at/