Neunfacher Ironman Switzerland-Sieger Ronnie Schildknecht übernimmt Management des hep Sports Teams

hep, Anbieter von umweltfreundlichen Solarfonds, hat auch Triathlon-Größen Sebi Kienle und Laura Philipp unter Vertrag .

Das hep Sports Team begrüßt ein weiteres bekanntes Gesicht: Ronnie Schildknecht, neunfacher Ironman Switzerland-Sieger, übernimmt ab sofort das Management von aktuell vier Profi-Triathleten und sechs Nachwuchs-Triathleten.

Der 40-jährige Schweizer ist seit 2000 im Triathlon aktiv, gewann neun Mal den IRONMAN Switzerland und führt die Bestenliste Schweizer Triathleten auf der Ironman-Distanz an.

Als Manager von Sebastian Kienle, Ironman Hawaii-Weltmeister im Jahr 2014, ist Schildknecht bereits seit einem Jahr mit dem Sports Team des baden-württembergischen Unternehmens für Solarparks und Solarinvestments vertraut. „Im Triathlonbereich ist das hep Sports Team eine der wenigen Team-Ausnahmen. Aus Sicht des Profis weiß ich die Unterstützung des Sports und die Bedeutung für die Entwicklung von Nachwuchs-Athleten zu schätzen“, so Schildknecht. „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit.“

hep Sports Team

hep verfolgt gemeinsam mit Schildknecht einen ganzheitlichen Ansatz beim Aufbau und der Führung des Sports Teams: Zusätzlich zur finanziellen Förderung soll der Fokus auf der Förderung von sportlichen und menschlichen Kompetenzen liegen. 

„Triathlon ist für uns eine Herzensangelegenheit,“ kommentiert CEO Christian Hamann die Entwicklung. „Wir wollen diese ausdauernden, vielseitigen und einzigartigen Sportler unterstützen. Auf der anderen Seite wissen wir, dass sie mit ihrem Umweltbewusstsein unseren Slogan ‚there is no planet b.‘ mit Stolz tragen.“

Der Vorgänger

Nachwuchs-Athlet Christian Trunk, der die Anfänge des hep Sports Teams begleitete, startet dieses Jahr seine Profi-Karriere. Bis Mitte des Jahres übergibt er seine Aufgaben und wird dann seine Zeit und Energie ganz dem Triathlon widmen.

Über hep

hep entwickelt, baut und betreibt seit 2008 weltweit Solarparks und ermöglicht Anlegern unterschiedliche Investitionsmöglichkeiten. Mit einer Investition in eine hep-Solarfonds nimmt ein Anleger positiven Einfluss auf den Energiemix des jeweiligen Landes und leistet so einen aktiven Beitrag zur Reduktion von CO2-Emissionen. 

Diese Chance nutzt bereits Ironman Hawaii-Weltmeister Sebi Kienle, der sich 2019 für hep als „grünen Sponsor“ entschied, und selbst in den Publikums-Solarfonds des Unternehmens investiert.

Das hep Sports Team 2020