großsteinbach14

Beim österreichischen Saisonauftakt im steirischen Großsteinbach gab sich ein starkes Starterfeld von rund 300 Startern ein erstes Stelldichein. Das über die Sprintdistanz ausgetragene Rennen erfreut sich in der Szene großer Beliebtheit, nicht zuletzt wegen des einzigartigen Schwimmens in der Freizeitanlage Schachblumenwelt. Der Wettergott war an diesem Tag allerdings kein Triathlet, denn Großsteinbach empfing die Starter mit kühlen Temperaturen und leichtem Regen.

Doch das konnte die schnellen Athleten an der Spitze allerdings nicht in Probleme stürzen. Das Rennen entwickelte sich zum interessanten Schlagabtausch der Generationen, denn der mehrfache Sieger Niko Wihlidas (Skinfit Racing Team) bekam mit Christian Grillitsch einen starken Herausforderer aus dem Nachwuchsbereich. Wie erwartet hatte Wihlidal nach dem Schwimmen einen Rückstand aufzuholen, der sich mit rund einer Minute noch im Rahmen hielt. Auf der äußerst selektiven und durch den Regen nicht ungefährlichen Radstrecke konnte sich der starke Radfahrer Wihlidal allerdings wieder an die Spitze herankämpfen und das Rennen in die Hand nehmen. Kopf an Kopf lief der Vorjahressieger mit dem für den TUS Spielberg startenden Christian Grillitsch, doch am Ende der 5 Kilometer langen Laufstrecke hatte der Niederösterreicher die schnelleren Beine und konnte sich mit 9 Sekunden Vorsprung auf Christian Grillitsch durchsetzen. Das Podium komplettierte Philipp Horwarth, der sich den letzten Podiumsplatz vor Vincent Rieß (pewag racing team) schnappen konnte.

Ergebnis Sprinttriathlon Großsteinbach 2014 Männer

1 1 Nikolaus Wihlidal Skinfit Racing Tri Team PRO_m 1 0:10:36 (9) 0:53 0:34:33 (1) 0:44 0:16:53 (1) 1:03:41
2 8 Christian Grillitsch TUS Spielberg PRO_m 2 0:09:59 (5) 0:44 0:35:29 (5) 0:35 0:17:01 (2) 1:03:50
3 12 Philip Horwarth Team Zisser Enns PRO_m 3 0:09:47 (1) 0:50 0:35:50 (7) 0:48 0:17:06 (4) 1:04:23
4 3 Vincent Rieß Pewag Racing Team PRO_m 4 0:10:35 (8) 1:04 0:35:02 (3) 0:43 0:17:02 (3) 1:04:28
5 2 Philipp Tichy SU Tri Styria PRO_m 5 0:11:19 (25) 1:02 0:35:23 (4) 0:42 0:17:18 (6) 1:05:45
6 24 Bastian Schwöllenbach Wave Tri Team TS Wörgl PRO_m 6 0:09:47 (2) 0:48 0:37:30 (22) 0:37 0:17:08 (5) 1:05:52
7 22 Rainer Prüller SU TRI STYRIA PRO_m 7 0:10:51 (17) 1:05 0:35:00 (2) 0:47 0:18:15 (13) 1:06:00
8 26 Tom Thalhammer Tri Team Parndorf PRO_m 8 0:10:41 (10) 1:02 0:36:13 (9) 0:43 0:17:52 (11) 1:06:34
9 5 Domen Dornik SRK Celje PRO_m 9 0:09:55 (3) 0:52 0:37:12 (18) 0:51 0:17:55 (12) 1:06:47
10 19 Thomas Metzner TRI RUNNERS BADEN PRO_m 10 0:10:49 (14) 0:56 0:35:47 (6) 0:51 0:18:35 (17) 1:06:59

Bei den Damen gabe es wie im letzten Jahr mit Lisa Hütthaler einen klaren Favoritensieg. Mit mehr als 5 Minuten Vorsprung konnte sich die Wiener Neustädterin vor der jungen Therese Feuersinger und Sara Skardelly durchsetzen.

Ergebnis Sprinttriathlon Großsteinbach 2014 Damen

1 100 Lisa Hütthaler HSV Marathon Wr. Neustadt PRO_w 1 0:10:57 (3) 1:07 0:36:11 (1) 0:51 0:18:27 (1) 1:07:35
2 102 Therese Feuersinger Wave Tri-Team Wörgl PRO_w 2 0:10:09 (1) 0:57 0:41:07 (3) 0:46 0:19:48 (3) 1:12:49
3 104 Sara Skardelly P3 Trisports Team Jugend_w 1 0:10:47 (2) 1:00 0:44:22 (11) 0:55 0:19:15 (2) 1:16:22
4 101 Alina Hambrusch PEWAG Racing Team U23_w 1 0:11:14 (4) 0:59 0:44:19 (10) 0:45 0:19:50 (4) 1:17:08
5 103 Sabine Greipel TriRunJussi Jennersdorf MA50_w 1 0:12:12 (7) 1:02 0:41:59 (4) 1:04 0:21:39 (10) 1:17:57
6 122 Gabriele Krenn SC Knauf Liezen Triathlon MA40_w 1 0:14:59 (24) 1:21 0:40:25 (2) 1:06 0:21:14 (7) 1:19:07
7 107 Fiona Aschenbrenner ThreeGiants Jugend_w 2 0:13:09 (12) 1:22 0:45:32 (14) 1:20 0:19:51 (5) 1:21:15
8 126 Iris Meyer Tri Team Parndorf MA24_w 1 0:14:07 (17) 1:08 0:43:53 (8) 1:12 0:20:54 (6) 1:21:15
9 112 Di Giorgio Doris whc x-sport vösendorf MA45_w 1 0:15:00 (25) 1:23 0:43:03 (6) 0:56 0:21:23 (8) 1:21:47
10 139 Alena Schuß Rc figaro Sparkasse Lienz U23_w 2 0:11:26 (5) 1:08 0:45:45 (16) 1:06 0:22:35 (15) 1:22:02

Kommentare