Am 6. Juni 2020 startet die dritte Auflage des schöcklHERO Triathlon. Der Bergtriathlon, der bereits bei seiner Premiere ausverkauft war, steuert in diesem Jahr auf eine neue Rekordmarke zu. Das auf 120 Einzelplätze limitierte Rennen ist bereits vier Wochen nach Anmeldestart zu 50 Prozent ausverkauft.

Veranstalter Andreas Wünscher: „Es freut uns ungemein, dass wir gerade in Zeiten, wo kleine Veranstalter lange zittern müssen, ob sich genügend Starter anmelden, eine solche positive Resonanz bekommen. So schnell ging es bisher noch nie. Das stimmt mich sehr positiv und gibt uns als Veranstalter natürlich eine gewisse Planungssicherheit“.

Aufgrund des begrenzten Platzes in der Wechselzone 2 muss man das Starterfeld auf 120 Einzelstarter und 20 Staffeln reduzieren. „Uns ist die Qualität der Veranstaltung wichtiger als die Quantität. Wir sind ein kleines, familiäres Veranstalterteam und wollen den Startern Top-Qualität bieten. Dazu gehört auch eine Natur-Wechselzone, die der Qualität einer Meisterschaft entspricht“, so Wünscher.

Steirische Meisterschaften

Der schöcklHERO Triathlon wird zudem eine echte Premiere erleben. Zum ersten Mal werden in der Disziplin „Bergtriathlon“ Steirische Meisterschaften vergeben. Mit dem Austria Extreme Triathlon, dem Steiraman und dem schöcklHERO Triathlon gibt es mittlerweile immerhin drei Berg-Triathlon-Veranstaltungen in der Steiermark, was zeigt, dass diese Disziplin bei den Athleten Anklang findet.

Die Anmeldung ist noch bis zum 29. Februar zum Frühbucherpreis möglich.