Am Wochenende ist es wieder soweit: Beim traditionsreichsten Triathlon Österreichs wird wieder geschwommen, Rad gefahren und gelaufen! Und das zum bereits 32. Mal (durchgängig seit der Premiere 1988). Was 1988 mit der ersten Langdistanz auf österreichischem Boden begann, hat sich in den letzten 32 Jahren zum einzigen kompletten Triathlonwochenende des Landes entwickelt. In Podersdorf werden Wettkämpfe über alle relevanten Triathlondistanzen geboten, vom Sprint bis hin zur Langdistanz.

  • Programm Fr, 30.8. – So, 1.9.
    • Fr, 30.8: Kids Aquathlon & Kaiserschmarrnparty im Festzelt
    • Sa, 31.8. um 7.00 Uhr: Start Lang-/Ironman-Distanz (erwartete Zielankunft ab 15.00 Uhr)
    • Sa, 31.8. um 10.00 Uhr: Start Halb-Distanz (erwartete Zielankunft ab 13.45 Uhr)
    • So, 1.9.: Sprint-Distanz (Start: 8.30 Uhr) und Olympische Distanz (Start: 10.30 Uhr)
  • Start & Zielbereich in Podersdorf am Neusiedler See: 
    • Start: beim Leuchtturm
    • Ziel, Wende & Wechselzone: beim „Platz der Champions“ (direkt an der Promenade)
  • Teilnehmerzahl:
    • auch heuer werden über 2.000 Athletinnen und Athleten am Start stehen (die genaue Teilnehmerzahl steht erst nach Ende der Nachnennung fest)
    • wir erwarten StarterInnen aus über 30 Nationen

Mit den Rennen über alle Distanzen ist der AUSTRIA TRIATHLON auch heuer wieder der perfekte Triathlon für Routiniers und Anfänger, Amateure und Profis. Und garantiert familiäres Flair und ein professionelles Umfeld. 

Aus sportlicher Hinsicht wird es zwei echte Highlights geben: Einerseits natürlich das so traditionsreiche Rennen über die Lang-Distanz. Und andererseits den Start von Michael Weiss, Österreichs erfolgreichsten Triathleten über die Lang- und Halb-Distanz. Der 38-Jährige tritt am Samstag über die Halb-Distanz an, um sich den letzten Feinschliff vor der Hawaii zu holen!

Statement Daniel Döller (Organisator AUSTRIA TRIATHLON): In den letzten Jahren haben wir perfekte Standards für neue Bestzeiten in Podersdorf gesetzt und das Ambiente für die Athletinnen und Athleten sowie die ZuschauerInnen nochmals deutlich verbessert. Wir freuen uns daher heuer auf ein sehr stimmungsvolles Triathlonfest bei voraussichtlich tollem Wetter und sind sehr gespannt, ob es unserem Top-Athleten Michi Weiss gelingt, auf der Halb-Distanz unter vier Stunden zu bleiben und vielleicht sogar den Streckenrekord zu verbessern. Seine Teilnahme am Weg zu seinem angepeilten Top5-Ergebnis im Oktober in Hawaii zeigt, dass der AUSTRIA TRIATHLON in Podersdorf national und international ein super Standing genießt. Darauf sind wir sehr stolz – und darauf wollen wir die nächsten Jahre weiter aufbauen. Getreu unserem Motto: FAST. HARD. LEGENDARY.“

Statement Michael Weiss:„Man hört in der Szene nur das Beste vom AUSTRIA TRIATHLON und es ist für mich eine echte Ehre, heuer hier am Start zu sein. Ich werde voll aus dem Training heraus die Halb-Distanz in Angriff nehmen, möchte aber natürlich die Zuschauer begeistern und für Hawaii-Spirit sorgen!“