Alles bereit für den legendären Kultevent am kommenden Sonntag vom Bodensee zum Arlberg! Der Trans Vorarlberg Triathlon, hat in seiner achten Auflage zahlreiche Geschichten zu schreiben. Ein Rekordstarterfeld mit Weltklassebesetzung rund um Top Star Daniela Ryf (SUI), der Kampf um die Staatsmeisterschaftsehren, dazu Spitzen-, Breiten- und Nachwuchssport vom Feinsten!

Lasst die Spiele beginnen! Der Bodensee wird erbeben wenn über 600 Athleten den Dreikampf pünktlich um acht Uhr beim Strandbad Bregenz aufnehmen. 1,2 Kilometer Schwimmen bilden den Auftakt. Nach dem Wasserausstieg geht es vorbei an der imposanten Festspielbühne in die Wechselzone. Es folgen 93 Kilometer Radfahren durch den Bregenzerwald auf den Hochtannbergpass nach Lech. 2000 Höhenmeter stellen sich den Triathleten am Rad in den Weg. Mit Garantie ein Scharfrichter um den „Trans“ Sieg. Den Abschluss bildet ein zwölf Kilometer langer Cross Lauf in Lech. Der Sieger wird gegen 11.30 Uhr im Zielgelände beim Schlosskopfparkplatz erwartet. Das gesamte Programm für alle Fans bei freiem Eintritt!

Rekordstarterfeld bei Staatsmeisterschaften u. Finale der Spirit Triathlon Series mit vielen Favoriten bei den Herren!

Über 520 Damen und Herren aus 15 Nationen im Einzel Bewerb – so viele wie noch nie in der Geschichte des Ritts durch Vorarlberg! Dazu 100 Staffelteilnehmer und zahlreiche „Mini-Triathleten“ welche morgen um 14.30 Uhr das „Trans Weekend“ mit dem KidsAthlon offiziell eröffnen. Die Favoriten bei den Herren sind breitgefächert. Der dreifache Trans Vorarlberg Sieger Thomas Steger (AUT/T) ist für viele Buchmacher ein heißer Aspirant auf den Gesamtsieg, wie auch auf den Staatsmeistertitel. Um diesen wollen auch die Ländle Cracks Martin Bader u. Maximilian Hammerle (beide AUT/VBG) fighten. 

Um den Platz an der Sonne werden sich heuer u.a. folgenden Top Athleten duellieren: Sebastian Neef(GER/Trans Sieger 2018), Christian Kramer (GER/Sieger Trans 2013+2014), Ruedi Wild (SUI/Vizeweltmeister Langdistanz 2018), Matt Trautmann (RSA/mehrfacher Ironman Sieger), Markus Hörmann (GER/3. Rang Spirit Tri Series Mallorca), Roman Deisenhofer (GER/3. Trans 2018)!

Top Star Daniela Ryf ohne Konkurrenz bei den Damen? Aber Vorsicht auf Bianca Steurer!

10 Damen Siege auf Hawaii zu Gast in Vorarlberg – da könnte es viele frösteln! Mit Natascha Badmann(SUI/sechsfache Siegerin Hawaii, Welt- und Europameisterin) und Daniela Ryf (SUI/2015 bis 2018 Siegerin Hawaii, mehrfache Welt- und Europameistern), machen sich allen voran zwei Sportlerinnen von großen Format auf den Weg hinauf zum Arlberg.

Wer kann Hawaii Bestzeithalterin Daniela Ryf das Wasser reichen?? Dass der Sieg nur über die diesjährige Ironman Kärnten Gewinnerin führt, liegt auf der Hand. Neben Natascha Badmann ist die VorarlbergerinBianca „Bibi“ Steurer ein heißer Tipp auf das Traumpodium in Lech. Vorjahressiegerin Steurer kennt jeden Meter und freut sich unheimlich auf ihr Lieblingsrennen. Für sie wäre es auch der erste Staatsmeistertitel. Auch bei den Ladies wird es ein harter Schlagabtausch um die Top Ten Plätze: Julia Gajer (GER/zweifache Ironman Siegerin), Sigrid Mutscheller (GER/sechsfache Wintertriathlon Weltmeisterin), Ramona Slavinec(AUT/mehrfache österr. Meisterin), Verena Walter (GER/Ironman Siegerin Taiwan), Astrid Stienen(GER/Ironman Siegerin Barcelona), Lisa Maria Dornauer (AUT/3. Rang Trans 2016), Nina Derron (SUI/Tristar Siegerin Rohrschach 2018). 

Link zur Startliste: https://transvorarlberg.at/anmeldung/

Trans Vorarlberg OK Leiter Thomas Kofler: „Was für ein Starterfeld wir am Sonntag beim Trans Vorarlberg am Start willkommen heißen dürfen, ist nicht nur aller Ehren wert, sondern auch ein Lohn harter Vorbereitungszeit über viele Jahre hinweg – hier ein RIESEN DANK an das OK Team mit Katharina u. Jürgen Schatzmann, Dominik Berger und Günther Forster. Dass sich nun neben vielen Vorarlberger Sportler auch internationale Top Größen hier zum Großkampf vereinen, macht uns demütig und vor allem dankbar! Dieser Dank geht vor allem an die Adresse der Sponsoren, ÖTRV, VTRV, Presse u. Medien, Behörden, Teilnehmer, Kooperationspartner und vor allem an über 400 (!!) Helfer pro Jahr!“    

Warm up beim „Meet & Greet“ mit den Stars Ryf, Steurer, Badmann, Neef, Steger, Bader u. Co. im Festspielhaus Bregenz!

Locker uns sportlich moderiert von Vorarlbergs Ex-Triathlon Profi Dominik Berger, sind morgen Samstag Teilnehmer, Betreuer und Fans eingeladen zu einem halbstündigen Small Talk unter den Titelaspiranten. Beginn ist um 16.15 Uhr!

EM Qualifikation, Landesmeisterschaft, Finale Spirit Tri Series, KidsAthlon u. Kampf der Staffeln!

Neben den Österreichischen Meisterschaften u. Vorarlberger Landesmeisterschaften, wird erstmals um Startplätze für die EM gekämpft im Rahmen des ÖTRV AGE Group EM-Qualifikation.

Im ersten Jahr der europaweiten Serie wird das Finale der „Spirit Triathlon Series“ in Lech ihren Abschluss finden. Großen Zuspruch fanden die drei Partner Triathlons in Portocolom (SPA), Chiemsee (GER) und Alpe d`Huez (FRA).

Neben dem KidsAthlon morgen im Strandbad Bregenz, wird am Sonntag das Staffelrennen für zahlreiche Topathleten und Breitensportler sehr spannend werden. Hier zählt das TEAM!

Und trotzdem – für viele ist der „Trans“ einfach der „Trans“!  Dabei sein, mitmachen, kämpfen, Spaß haben und feiern! 

Ab 10 Uhr LIVE dabei wenn es um die Entscheidung geht mit ALPENTOUR TV – beste Show mit Video Wall im Zielbereich!

Der Trans Vorarlberg Triathlon wird in diesem Jahr LIVE auf www.transvorarlberg.at  übertragen. Ab 10 Uhr berichtet ALPENTOUR TV von der Entscheidung des Trans Vorarlberg 2019 inkl. Bilder vom Start und der Radstrecke. Für alle Fans und Zuschauer ist im Ziel für beste Unterhaltung gesorgt. Das Rennen ist dort zu sehen auf der Video Wall ganz nach dem Motto „besser mittendrin, als nur live dabei“!

Gratis Anreise nach Bregenz und Lech!

Durch die Kooperation mit dem Vorarlberger Verkehrsverbund ist eine kostenlose Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Stau- und sorgenfrei anreisen. Informationen u. Tickets:https://www.vmobil.at/plugin.php?menuid=110&template=qr_tickets/templates/frontend.html&id=1161

Informationen Veranstalter: www.transvorarlberg.at

Informationen Spirit Triathlon Series: www.spiritmultisport.com/en/leagues/europe

„Vorarlberg bewegt“ KidsAthlon am Samstag – Nachmeldungen am Start möglich!

Alle Kids mitmachen beim „Vorarlberg bewegt“ KidsAthlon am Samstag im Bregenzer Strandbad ab 14.30 Uhr. Alle Infos gibt es hier: www.vorarlbergbewegt.at Nachmeldungen bis eine Stunde vor dem Start möglich!