Am 30. Juni 2019 findet ein neues Rennen im Zuge der Challenge Kaiserwinkl-Walchsee statt: der Challenge Kaiserwinkl-Walchsee Aquabike. Der Start erfolgt gleichzeitig mit der Mitteldistanz, Schwimmen und Radfahren finden ebenfalls parallel zum Mitteldistanz Rennen statt.

Die 1,9 Kilometer lange Schwimmdistanz wird im Walchsee am Fuße des mächtigen Kaisergebirges zurückgelegt. Der 25 Meter tiefe Walchsee bietet mit Temperaturen zwischen 20 bis 24°C und Trinkwasserqualität ideale Bedingungen für eine schnelle Schwimmzeit. Die Radstrecke ist die gleiche Strecke wie für die Mitteldistanz-Athleten und anschließend geht es direkt ins Ziel.

“Challenge Kaiserwinkl-Walchsee ist eines der großartigsten Triathlonrennen im deutschsprachigen Raum“, sagte Zibi Szlufcik, CEO von Challenge Family. „Nach neun erfolgreichen Jahren hat sich das Rennen als eines der größten in der Region etabliert. Atemberaubende Landschaften, eine tolle Atmosphäre und ein reibungsloser Ablauf sind die Gründe, weshalb die Athleten dieses Rennen lieben und immer wieder kommen und wir freuen uns sehr, nächstes Jahr 10 Jahre Challenge Kaiserwinkl-Walchsee feiern zu können.“

Mit seinem neuen Termin, 30.06., liegt der Challenge Kaiserwinkl-Walchsee nur eine Woche vor Challenge Roth und der Aquabike eignet sich somit hervorragend für eine letzte  Wettkampfeinheit vor der Langdistanz. Für alle Athleten, die in Roth starten bietet Challenge Kaiserwinkl-Walchsee ein „Roth-Special“ an.

Weitere Informationen zum Event gibt es unter www.challenge-walchsee.com