Bereits früh in der Saison könnte es zu einem ersten Showdown zwischen den beiden wohl interessantesten und schnellsten Triathleten auf diesem Planeten. Nach dem vielbeachteten Einstieg vom zweifachen Olympiasieger Alistair Brownlee fragte sich die Szene, wie ein Duell mit dem amtierenden Hawaii-Champion Jan Frodeno ausgehen würde. Schon früher als erwartet, nämlich bereits an diesem Wochenende, könnte dieses Duell Wirklichkeit werden. Die beiden Champions befinden sich auf der Startliste des IRONMAN 70.3 Barcelona. Frodeno wird mit Startnummer 1 ins Rennen gehen, Brownlee hat durch seine späte Nennung die etwas unauffälligere Nummer 30. Doch eines scheint sicher – Brownlee wird in Barcelona nicht unauffällig agieren – sofern der Brite am Start steht. Bereits letztes Wochenende stand er auf der Startliste des IRONMAN 70.3 Mallorca, stand aber nicht an der Startlinie. Eines ist aber sicher – wenn Brownlee am Start ist, dann wird es ein kräftiger Schlagabtausch.

Nach seinen beiden Siegen beim Challenge Mogan Gran Canaria und seinem Triumph beim IRONMAN 70.3 St. George, wo er unter anderem Lionel Sanders und Sebastian Kienle das Hinterrad zeigte, weiß man, dass der Brite auf der Mitteldistanz angekommen ist.

Auch Jan Frodeno hat bereits zwei Siege auf Mitteldistanzen im Jahr 2017 zu Buche stehen, auch wenn die Konkurrenz beim Chia Sardinia Triathlon sowie bei der Challenge Taiwan als überschaubar bezeichnet werden kann und den zweifachen Hawaii-Champion nicht richtig forderte.

Patrik Nilson Herausforder Nr. 1

Doch auch abseits der beiden großen Namen kann sich das Starterfeld im spanischen Frühjahresaufakt sehen lassen. Vor allem der Schwede Patrik Nilsson, der im letzten Oktober in Barcelona das IRONMAN-Langdistanzrennen eindrucksvoll gewinnen konnte, dürfte in der Lage sein, den beiden großen Namen in die Suppe zu spucken.

Eva Wutti mit Comeback

Bei den Damen kehrt Eva Wutti nach ihrer Babypause auf die internationale Bühne zurück. Bevor sie beim IRONMAN Austria ihr Heimrennen bestreiten wird, folgt die Generalprobe in ihrer Wahlheimat im spanischen Calella.

1 Frodeno Jan MPRO DEU (GERMANY)
2 Nilsson Patrik MPRO SWE (SWEDEN)
3 Raña Ivan MPRO ESP (SPAIN)
4 Van Lierde Frederik MPRO BEL (BELGIUM)
5 Zyemtsev Viktor MPRO UKR (UKRAINE)
6 Ciavatella Jonathan MPRO ITA (ITALY)
7 Olsson Martin MPRO SWE (SWEDEN)
8 Vila Aguilar Lluis MPRO ESP (SPAIN)
9 Wielinga Remmert MPRO NLD (NETHERLANDS)
10 Kastelein Nick MPRO AUS (AUSTRALIA)
11 Sapunov Daniil MPRO UKR (UKRAINE)
12 Chikin Alexander MPRO RUS (RUSSIAN FEDERATION)
13 Godoy Francesc MPRO ESP (SPAIN)
14 Thewes Kevin MPRO DEU (GERMANY)
15 Callebaut Hannes MPRO BEL (BELGIUM)
16 Brierley Simon MPRO SYC (SEYCHELLES)
17 Seidel Peter MPRO DEU (GERMANY)
18 Swolfs Sanne MPRO BEL (BELGIUM)
19 Thibault-Lopez Pacome MPRO FRA (FRANCE)
20 Pochon Cyril MPRO FRA (FRANCE)
21 Amirault Lucas MPRO FRA (FRANCE)
22 Rhyner Patrick MPRO CHE (SWITZERLAND)
23 Vandendriessche Kenneth MPRO BEL (BELGIUM)
24 Riba Ochoa Albert MPRO ESP (SPAIN)
25 Pasteur Robin MPRO FRA (FRANCE)
26 Müller Urs MPRO CHE (SWITZERLAND)
27 Garcia Frédéric MPRO FRA (FRANCE)
28 Polizzi Alexander MPRO AUS (AUSTRALIA)
29 De Bruin Gerhard MPRO ZAF (SOUTH AFRICA)
30 Brownlee Alistair MPRO GBR (UNITED KINGDOM)
31 Diemunsch Etienne MPRO FRA (FRANCE)
32 Morel Jeremy MPRO FRA (FRANCE)
33 Billard Bertrand MPRO FRA (FRANCE)
34 Tutukin Ivan MPRO RUS (RUSSIAN FEDERATION)
35 Jarrige Yvan MPRO FRA (FRANCE)
36 Rubio Gomez Ignacio MPRO ESP (SPAIN)

61 Wutti Eva FPRO AUT (AUSTRIA)
63 Pallant Emma FPRO GBR (UNITED KINGDOM)
65 Jameson Catherine FPRO GBR (UNITED KINGDOM)
66 Seymour Natalie FPRO GBR (UNITED KINGDOM)
67 Gehnböck Sylvia FPRO AUT (AUSTRIA)
68 Jerzyk Agnieszka FPRO POL (POLAND)
69 Watkinson Amelia FPRO NZL (NEW ZEALAND)
70 Stephan Julie FPRO FRA (FRANCE)
71 Noguera Anna FPRO ESP (SPAIN)
72 Tusell Merce FPRO ESP (SPAIN)
73 Donat Camille FPRO FRA (FRANCE)
74 Pedersen Camilla FPRO DNK (DENMARK)
75 Deckers Tine FPRO BEL (BELGIUM)
76 Herrero Gómez Helena FPRO ESP (SPAIN)
77 Morel Charlotte FPRO FRA (FRANCE)
78 Loehr Muñoz Sara FPRO ESP (SPAIN)

Kommentare