Als uns letzte Woche eine Videobotschaft von IRONMAN-CEO Andrew Messick, wo man eine neue Virtual Racing-Serie für Profis vorstellte, waren die Fragezeichen nach dem Video groß. Wie sollte das ganze stattfinden – über Zwift oder über eine andere Plattform. Langsam kommt etwas Licht ins Dunkel.

IRONMAN hat heute eine mehrjährige Partnerschaft mit ROUVY, einem Branchenführer im virtuellen Radsport, bekannt gegeben. Als offizieller virtueller Trainingspartner des IRONMAN wird ROUVY bis zu 35 IRONMAN®- und IRONMAN® 70.3®-Radstrecken auf seiner Plattform anbieten und damit IRONMAN-Athleten aus aller Welt ein virtuelles Fahrerlebnis auf der Grundlage bestehender Veranstaltungsstrecken ermöglichen.

ROUVYs Technologie vermischt reales Filmmaterial mit virtuellen 3D-Rennen. Die Athleten werden genaue Höhenprofile sowie die Integration von Augmented Reality in Echtzeit durch ihren Avatar erleben, so dass sie jederzeit und überall reale IRONMAN- und IRONMAN 70.3-Kurse fahren können.

„Diese Partnerschaft ist ein Eckpfeiler unserer virtuellen Rennstrategie. ROUVY ist eine aufregende Plattform für die Athleten, mit der sie an der IRONMAN® Virtual Racing™ Serie teilnehmen können. Die Plattform wird auch ein integraler Bestandteil des IRONMAN VR™ Pro Challenge sein“, sagte Matthieu Van Veen, Chief Revenue Officer der IRONMAN-Gruppe. „Das Fahren auf dem ROUVY ist so nah wie das virtuelle Radfahren an der Strecke“.

Als erste Route wird der IRONMAN 70.3 Boulder-Triathlon geschaffen, der für seine atemberaubende und dennoch anspruchsvolle Radstrecke in Colorado, Vereinigte Staaten, bekannt ist.

Das in Vimperk (Tschechische Republik) gegründete Unternehmen ROUVY ist schnell zu einem der aufstrebenden Stars in der Welt des virtuellen Trainings und Rennens geworden und hat Tausende von Athleten mit seiner branchenführenden Technologie und einem beispiellosen virtuellen Erlebnis begeistert.

„Wir sind begeistert, dass ROUVY zusammen mit dem IRONMAN die IRONMAN Virtual Racing Series ins Leben ruft. Wir haben die langfristige Vision, die führende globale Plattform für den virtuellen Radsport zu werden, und mit der IRONMAN-Partnerschaft wird diese Vision Wirklichkeit“, sagte Petr Samek, CEO von ROUVY. „Unsere 1:1-Simulation der Außenstrecken in erweiterter und gemischter Realität bietet den Athleten hochrealistische und unterhaltsame Strecken, die sie erkunden und auf denen sie fahren können“, fügte Samek hinzu.

Weitere Informationen über die Marke IRONMAN und die weltweite Veranstaltungsreihe findest du unter www.ironman.com.