Kanadier mit gleicher Verletzung wie Jan Frodeno

Der Kanadier Lionel Sanders muss seine Saisonpläne vorerst komplett über den Haufen werfen. Nachdem der Hawaii-Zweite 2017 bereits seinen Saisonstart beim IRONMAN 70.3 Oceanside absagen musste, meldete sich Sanders heute mit einem Social Media Post an die Öffentlichkeit. Eine Stressfraktur im ISG (Iliosakralgelenk) beschert Sanders eine Laufpause von 9-12 Wochen.

Die selbe Verletzung erlitt im letzten Herbst Jan Frodeno. Der zweifache Hawaii-Champion musste deshalb sogar auf seinen Saisonhöhepunkt verzichten und wird erst Anfang Mai nach 8 Monaten Wettkampfpause wieder zurück ins Renngeschehen kehren.

Eine Titelverteidigung Anfang Juni bei den CHALLENGEFAMILY THECHAMPIONSHIP in Samorin fällt somit ebenfalls ins Wasser. Doch Sanders versucht, das Positive an der Sache zu sehen – er werde sich in den nächsten Wochen verstärkt auf seine Schwimmperformance konzentrieren und hier an seiner schwächsten Disziplin arbeiten.