Wie die Veranstalter des Challenge Walchsee, die Challenge Family, bekannt gab, wird man 2019 erneut ZOOT erneut als Schwimmpartner haben. Die Marke Zoot wurde 1983 in Kona, Hawaii gegründet und hat sich dem Ziel Athleten mit der bestmöglichsten Sportbekleidung und Wetsuits auszustatten verschrieben. Die Bedürfnisse der Athleten stehen dabei konsequent im Vordergrund.

„Wir freuen uns hier ein weiteres Mal die Vorteile unserer Wetsuit-Technologie beimCHALLENGEKAISERWINKL-WALCHSEE  zu präsentieren. Das Rennen punktet mit der tollen Landschaft und dem herausfordernden Radkurs, was es zu einem der interessantesten Mitteldistanzen in Europa macht,“ so ZOOT’s Marketing Manager Manuel Sinner.

Neben der Challenge Mitteldistanz am Sonntag (30. Juni 2019) wird ZOOT auch der offizielle Premium Partner des neuen Side-Events dem CHALLENGE KAISERWINKL-WALCHSEE Aquabike am selben Tag. Zudem unterstützt ZOOT den CHALLENGE KAISERWINKL-WALCHSEE Swim am Freitag (28.06.2019), bei dem verschiedene Open Water Schwimmdistanzen angeboten werden.

„Mit ZOOT konnten wir im vergangenen Jahr einen hervorragenden Partner finden der unsere Leidenschaft zum Triathlonsport teilt. Es freut uns ganz besonders, dass wir diese Partnerschaft nach der perfekten Zusammenarbeit 2018 auch weiterhin fortführen werden. Unsere Athleten können sich wieder auf Top-Produkte freuen, die den höchsten Qualitätsansprüchen gerecht werden“, sagt Ilona Klingler vom Team Challenge Kaiserwinkl-Walchsee.

Alle Athleten der CHALLENGEKAISERWINKL-WALCHSEE und des CHALLENGE SWIMEvents werden mit einer hochwertigen Badekappe aus der ZOOT-Kollektion ausgestattet, mit der sie die Schwimmstrecke in Angriff nehmen werden.

Auf der Triathlonmesse der CHALLENGEKAISERWINKL-WALCHSEE von Freitag, 28.06. bis Sonntag 30.06. erwartet euch das ZOOT-Team mit Produkthighlights der aktuellen Saison. Neoprenanzüge können das ganze Rennwochenende getestet werden.