Eine echte Verstärkung und eine Erweiterung des sportlichen Portfolios kann das österreichische pewag racing team mit heutigem Tag für sich verzeichnen. Mit Sara Vilic integriert das erfolgreichste österreichische Profiteam die erste Athletin der Olympischen Distanz in das seit 2013 bestehende Pro Team.

Ab 2018 wird die Kärntnerin für das in Klagenfurt ansässige Team an den Start gehen. Die Professionalität und die Erfolge, die bereits auf der Langdistanz unter Beweis gestellt wurden, haben Sara dazu bewogen, sich dem Team anzuschließen.

Das Team mitsamt aller Partner und Sponsoren werden ihre Erfahrungen und ihr Know-How einbringen um die Mission „Tokyo 2020“ für die Kärtnerin erfolgreich zu gestalten. Für pewag und das pewag racing team ist dies nun der logische nächste Schritt, den es zu setzen gilt, um neben der Langdistanz auch auf der Olympischen Distanz das Engagement zu vergrößern und Erfolge zu feiern. Mit Sara Vilic unterstützt das pewag racing team somit Österreichs aussichtsreiche Olympiahoffnung für die kommenden Spiele in 3 Jahren. Für die 25-jährige gebürtige Kroatin, die über eine Doppelstaatsbürgerschaft verfügt und seit dem Jahr 2013 für Österreich startet, wäre es nach der Teilnahme in Rio 2016 ihr zweiter Start bei den Olympischen Spielen. 

Die größten Erfolge von Sara Vilic

3. Platz ITU World Cup Abu Dhabi 2017
4. Platz ITU World Cup Mooloolaba 2016
4. Platz ITU World Cup Miyazaki 2016
7. Platz ITU World Cup Tongyeong 2016
7. Platz WTS-Event Abu Dhabi 2016
12. Platz ITU World Cup Alanya 2015
7. Platz WTS Finale Chicago (WM) 2014
9. Platz EM Kitzbühel 2014
3. Platz ITU World Cup Tiszaújváros 2013

Die besten Bilder von Sara Vilic

Kommentare