Die bayrisch-österreichische Triathlon-Wettkampfserie AlpenASS feiert im Jahr 2017 ein kleines Jubiläum. Fünf Jahre schon locken der Eberl Chiemsee Triathlon, der Trumer Triathlon und der Transvorarlberg Triathlon bereits unter dem Motto „3 Rennen – 2 Länder – 1 Serie“ an einige der schönsten Orte, die der Alpenraum zu bieten hat. Dass die drei Triathlonrennen zu den schönsten Wettkämpfen gehören, davon ist der letztjährige Seriensieger Thomas Sieger überzeugt. Dieser zeigte sich begeistert, verlieh dem Eberl Chiemsee Triathlon den Titel „eines der schönsten Rennen, die es gibt“ und dem Transvorarlberg Triathlon „eines der ehrlichsten Rennen, die es gibt“. Neben vielen anderen Athleten wird auch er 2017 wieder am Start sein.

Den Auftakt zur Jubiläums-Triathlon-Tour macht am 24.-25. Juni 2017 beim Eberl Chiemsee Triathlon. Serienstarter können am Sonntag, den 25. Juni, entweder auf der malerischen Kurz- oder Mitteldistanz in die Saison starten. Auf einem selektiven Kurs findet die zweite Station der Serie beim Trumer Triathlon am 23. Juli 2017 statt. Auch hier gibt es die Wahl auf der Kurz-, oder aber auf der doppelt so langen Mitteldistanz zu starten. Die letzte Station geht am Samstag, den 26. August 2017 über die Mitteldistanz beim Trans Vorarlberg Triathlon.

„Vor fünf Jahren beschlossen wir, drei der landschaftlich schönsten Rennen zu einer Serie zusammenzufassen. 2017 freuen wir uns über das Jubiläum unserer kleinen, aber feinen Serie und möchten Triathleten auch weiterhin nicht nur tolle Rennen und den Serien-Rabatt bieten, sondern auch ein sportliches und kulturelles Rahmenprogramm für Familie und Begleiter, das jedes einzelne dieser Rennen bereit hält,“ meint Sven Hindl, Organisator des Eberl Chiemsee Triathlons.

Alle Informationen zur Serie AlpenASS gibt es unter www.alpenass.com.

Kommentare