Die IRONMAN World Championship auf Hawaii sind auch für die Radindustrie eine gute Bühne, um ihre Neuerungen zu präsentieren. Viele optische und technische Hingucker der Triathlonindustrie, wie etwa das Andean von Diamondback oder das Cervelo P5x, oder auch das neue Airstreeem SuperTT wurden im Vorfeld des Triathlonhighlights der Saison präsentiert.

Auch einer der Branchenleader scheint die Bühne Hawaii wieder nützen zu wollen, um den lange erwarteten Nachfolger des mittlerweile etwas in die Jahre gekommenen „Shiv“ zu präsentieren. Auf Instagram finden sich vereinzelt Bilder, Javier Gomez und Lucy Charles sollten damit bereits gesichtet worden sein.

Scheibenbremsen und Segel

Was jetzt schon sicher sein dürfte – auch dieses Rad wird die Gemüter spalten. Die markantesten Neuerungen sind die Verwendung von Scheibenbremsen und die üppig ausfallende Box hinter der Sattelstütze, die groß wie ein Segel wirkt. Der auf den Fotos zu sehende Trinkschlauch schließt erneut auf ein integriertes Trinksystem, wenn auch wesentlich dezenter verbaut als beim Vorgänger. Das Profil der Gabel wirkt im Vergleich zu anderen Modellen sehr breit. Die Integration der Scheibenbremsen wirkt optisch gelungen. Etwas verstörend empfinden wir die überdimensionierte Box an der Sattelstütze, die wohl aerodynamische Gründe haben dürfte und sich optisch an das Tragflächenprofil der Gabel anpasst. Hier dürfte es genügend Stauraum geben, wahrscheinlich fände sogar eine Ersatz-Bremsscheibe ihren Platz.

Auch die Instagram-Community ist bereits kreativ und versucht herauszufinden, was die Design-Abteilung von Specialized wohl dazu inspiriert hat.

IRONMAN Hawaii-Special presented by

CANNASPORT

Kommentare